Ernährungsmedizin - Gewichtsoptimierung - Dr. Herwig Kuczewski

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles
 
Seit 2006 beschäftige ich mich intensiv mit ernährungsmedizinischen Fragestellungen und habe seither viele Patienten in ihrem Bemühen, ihr Gewicht zu reduzieren und ihre Gesundheit zu optimieren, beraten.
 
Mein derzeitiges Fazit ist, dass die Gewichtsreduktion eine höchst individuelle Angelegenheit ist, in der viele verschiedene Faktoren eine Rolle spielen: in aller erster Linie sind es das persönliche Umfeld eines Menschen und die Art und Weise, wie er sich und seinen Stress steuert oder auch gesteuert wird.
 
Mindestens genauso wichtig ist die genetische Veranlagung. Es spielen hormonelle und andere stoffwechselrelevante Faktoren eine Rolle, die man untersuchen und oft auch zusätzlich behandeln kann.
 
Unser Ziel ist es, das Gewicht zum einen gesund und zum anderen mit Genuss zu halten oder zu senken.
 
Die Beratungsthemen sind entsprechend umfangreich. Es ist erforderlich, das eigene Essverhalten zu analysieren und möglichst zu optimieren. Die persönliche Lebenssituation mit dem privaten und beruflichen Umfeld muss berücksichtigt werden. Auch die Themen Lebensstil, Bewegung und Sport sind wichtig!
 
Bei vielen häufigen Stoffwechselsituationen vor allem im Bereich des Diabetes mellitus und den entsprechend Vorstufen stellt das „Schlank-im-Schlaf“-Konzept von Dr. Pape r ein sehr gutes und mittlerweile langjährig bewährtes Grundgerüst dar. Da kein Konzept bei allen Menschen funktioniert, kommen natürlich auch andere zur Anwendung. Mein Ziel ist es immer, einen für den einzelnen Menschen gangbaren Weg zu finden, mit dem er seine Ziele bei möglichst guter Lebensqualität langfristig erreichen kann. Alle kurzfristigen „Intensivkuren“ sind anfänglich zwar oft sehr erfolgreich, zeigen aber bei allen Nachuntersuchungen nach spätestens drei Jahren das gleiche oder noch höhere Gewicht.
 
Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil! Wir helfen Ihnen, dass für Sie richtige Abspeckkonzept zu finden und fortlaufend sinnvoll zu modifizieren. Ihr großer Vorteil ist die ärztliche Durchführung unserer Beratungen. Dadurch steht Ihnen die ganze Palette von der alleinigen Ernährungsumstellung, der Einbindung von Formeldiäten, der unterstützenden Diagnostik, bis zum Einsatz von diversen Medikamenten und bewegungs- und sporttherapeutischen Methoden zur Verfügung.
 
Was kostet nun das Ganze?
 
Wegen der höheren Effektivität führe ich nur noch Einzelberatungen durch. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) , die Kosten belaufen sich durchschnittlich auf 30-50 € pro Termin, je nach Zeitaufwand.
 
Obligatorisch ist vor jedem Termin die Durchführung einer Bio-Impedanz-Messung, kurz BIA-Messung: (Messung der Körperzusammensetzung, des Ernährungszustandes und der Aktivität des Stoffwechsels, äußerst hilfreich zur gezielten Ernährungs-Steuerung. Diese Messung kostet einzeln ohne Beratung 10 Euro, ist ansonsten bei persönlicher Beratung in die Beratungsgebühren enthalten).
 
Labordiagnostik:
 
Sind Sie eher ein Nomaden-Jäger-Stoffwechseltyp oder ein Ackerbauer? Was macht die Schilddrüse, das Insulin etc.? Wo möglich und notwendig, führen wir die Labordiagnostik natürlich zu Lasten der privaten und gesetzlichen Krankenkassen durch.
 
Ernährungsberatung ist im kassenärztlichen Bereich eine nur begrenzt bezahlte Leistung. Manche Kassen bezahlen einen Zuschuss, die AOK hat eigene Ernährungsberater. Die privaten Krankenkassen erstatten die Kosten normalerweise vollständig.
 
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!
 
 
Ihr Praxisteam
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü