Ausgabe 02 / 2019 - Dr. Herwig Kuczewski

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Informatives > Hausarztzeitung
Was mir bei Fortbildungen so aufgefallen ist
Herzinfarktrisiko: weltweit haben sich acht Risikofaktoren herausgebildet, die über 90 % der Herzinfarkte erklären. Angeborene Fettstoffwechselstörungen und Rauchen verursachen 65 %. Weiter sind Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, vermehrtes Bauchfett, Stress, geringer Gemüse/Obstkonsum und Bewegungsmangel zu erwähnen. Diese Faktoren sind global untersucht worden und gelten für Junge und Alte, Frauen und Männer, alle ethnischen Gruppen.
Bei der Entstehung eines Herzinfarktes (und nicht nur dort: Schlaganfall, Krebs, Makula-Degeneration, etc. gehören auch dazu!) spielt der Faktor Entzündung eine entscheidende Rolle. Folgende Stoffe, die man ohne weiteres täglich einnehmen oder einfach essen kann, werden deswegen intensiv beforscht, weil sie entzündungshemmend sind:
Curcuma (im Curry), Grüntee-Extrakt, Omega-3-Fettsäuren, Selen, Weihrauch, Rosmarin, Oregano, Ingwer
Ist Käse gesund? Käse, der aus der Milch von im Sommer auf Alpwiesen lebenden Kühen gewonnen wird, enthält extrem viel Alpha-Linolensäure, eine ausgesprochen gesunde Fettsäure! Wir empfehlen, beim nächsten Einkauf einmal genauer auf die Packung zu schauen!
Mögen Sie Algen? Eine Studie zeigt, dass der Konsum von Wakame-Algen aus dem Meer schützende Effekte auf die weibliche Brust, die Prostata und das Mikrobiom hat. Die Ursache ist höchst wahrscheinlich der hohe Gehalt an natürlichem Jod.
Smoothies: hochwertige Nahrungsmittel werden klein gemixt und getrunken. Dieses Verfahren hat mehr Nachteile als Vorteile. Wegen der feinen Verteilung der Nährstoffe kommt es zu einer sehr schnellen Resorption und damit zu einer sehr hohen Insulinausschüttung. Bei dem Verfahren werden wertvolle Ballaststoffe, die die Insulinantwort normalerweise glätten, zerstört. Unverändert ist es am besten, die ganzen Früchte zu verspeisen.
Ein schönes Zitat: (aus dem Huang Di Nei -Jing, ca. 2590 v. Chr.:):
der beste Therapeut vermeidet Krankheiten
der mittelmäßige Therapeut behandelt die sich entwickelnden Krankheiten
der schlechteste Therapeut behandelt die ausgebrochenen Krankheiten
oder auf gut deutsch, kurz und knapp: Vorbeugen ist besser als Heilen!
Wir wollen, dass Sie gesund bleiben!
Herzliche Grüße, Ihr Praxisteam
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü