Ausgabe 04 /2019 - die letzte! - Dr. Herwig Kuczewski

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Informatives > Hausarztzeitung
 Liebe Patienten,
 
 die „Schmuddelzeit“ und der Winter stehen vor der Tür – wir sind gespannt, was das Wetter dieses Mal für Kapriolen schlagen wird. Einige Hinweise für Sie zum Gesundbleiben!
 
Impfen:
 Die Grippeschutzimpfung ist ein unverändert sinnvoller Klassiker. Dieses Quartal ist der perfekte Zeitraum für die Grippeschutzimpfung. Diese Impfung wird von allen gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Standard sind die Vierfachimpfstoffe.
 Ebenso sinnvoll ist die Impfung gegen Pneumokokken, bakterielle Erreger von Lungenentzündungen und Atemwegsinfekten. Diese können extrem rasant ablaufen, wir hatten letzte Saison einen Todesfall und einen sehr schweren verlauf, der gerade so gut ging.
 Erstattung für alle ab dem 60. Lebensjahr und alle chronisch Kranken, 1 Impfung alle 5 Jahre.
 
Neu „im Sortiment“ ist die Impfung gegen Gürtelrose oder auch Herpes Zoster. 2 Impfungen im Abstand von 2 bis 6 Monaten, Erstattung seit Mai 2019 ab dem 60. Lebensjahr und für alle chronisch Kranken. Die Gürtelrose ist häufig, besonders gefürchtet sind die oft viele Monate anhaltenden Nervenschmerzen im befallenen Hautareal. Wir halten auch diese Impfung für äußerst sinnvoll!
 
Vitamin D einnehmen!! Viele von Ihnen wissen, dass wir dies sehr empfehlen. Vitamin D ist billig! Wir empfehlen unser Vitamin D von Fairvital, 20000 Einheiten, 1 pro Woche, (diese Dosis entspricht in etwa einem Sonnenbad im Sommer) 120 Kapseln für nur 29 Euro.
 
Immunsystem: Wenn Sie im letzten Jahr gehäuft erkältet waren, macht eine Immunkur für sie vielleicht Sinn. Bei Interesse erklären wir gerne die verschiedenen Möglichkeiten. Hilfreich sind immer frische Luft, Sport, Sauna und genügend Schlaf! Das klingt vielleicht etwas banal, ist aber hochwirksam!
 
Ihr Praxisteam
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü